Grundschule am Auewald

Herzlich willkommen


auf der Homepage der Grundschule am Auewald in Espelkamp.
Nehmen Sie sich etwas Zeit und erfahren Sie mehr über unsere Schule.



!

07.05.2021 

Aktuelle Informationen

... zum Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Achtung - neu: Ab Montag, den 17.05.2021,
beginnen wir mit den Lolli-Tests auch an unserer Schule, die kind- und altersgerecht sein sollen.

In dem Elternbrief, der in der nächsten Woche an Ihre Kinder verteilt wird, erhalten Sie konkrete Informationen zum Lolli-Test-Ablauf an unserer Schule. Elternbrief - konkrete Informationen



Information darüber erhalten Sie über die Internetseite des Schulministeriums:
Webseite
Sie finden dort:
-Erklärvideos
-Fragen und Antworten zum Lollitest - ein FAQ
-Materialien und Dokumente für Schulen, die Sie auch ansehen können.

In einem ersten Elternbrief erhalten Sie allgemeine Informationen zum bevorstehenden Lolli-Test. Elternbrief.


Notbremse
Durch die Einführung der bundesweiten "Notbremse" gelten ab einer Inzidenz von über 165 neue Vorgaben zum Schulbetrieb:
Bei einer regionalen Inzidenz (Kreis) von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen, ist Präsenzunterricht untersagt und die Schüler und Schülerinnen werden im Distanzlernen unterrichtet. Es kann also kurzfristig passieren, dass alle Kinder wieder im Distanzunterricht lernen müssen. Bitte verfolgen Sie die aktuellen Informationen auf der Homepage.

Die Teilnahme am Präsenzunterricht setzt wöchentlich zwei Coronattests voraus.
Präsenzunterricht an Schulen ist nur zulässig, wenn Schutz- und Hygienekonzepte (Maskenpflicht, Händewaschen ...) eingehalten werden.


18. KW: 3.-7.5.21 Unser bekanntes Wechselunterricht-Modell einschließlich einer Notbetreuung
Montag: Gruppe A
Dienstag: Gruppe B
Mittwoch: Gruppe A
Donnerstag: Gruppe B
Freitag: Gruppe A

19. KW: 10.-14.5.21 Unser bekanntes Wechselunterricht-Modell einschließlich einer Notbetreuung
Montag: Gruppe B
Dienstag: Gruppe A
Mittwoch: Gruppe B
Donnerstag: Christi Himmelfahrt - unterrichtsfrei
Freitag: Beweglicher Ferientag - nur OGS-Betreuung

20. KW: 17.-21.5.21 Unser bekanntes Wechselunterricht-Modell einschließlich einer Notbetreuung
Montag: Gruppe A
Dienstag: Gruppe B
Mittwoch: Gruppe A
Donnerstag: Gruppe B
Freitag: Gruppe A

21. KW: 24.-28.5.21 Unser bekanntes Wechselunterricht-Modell einschließlich einer Notbetreuung
Montag: Pfingstmontag - unterrichtsfrei
Dienstag: Ferientag nach Pfingsten - unterrichtsfrei
Mittwoch: Beweglicher Ferientag - nur OGS-Betreuung
Donnerstag: Gruppe A
Freitag: Gruppe B

Neu-wichtig für Buskinder: Veränderte Maskenpflicht in Bussen
Verschärfung der Maskenpflicht ab Inzidenz 100
Für alle Kreise in TeutoOWL, also auch für den Kreis Minden-Lübbecke hat die Landesregierung die Bundesnotbremse
angeordnet.
Die Information hierzu finden Sie auf der Seite vom Land NRW:
Webseite

Das heißt:
In allen Verkehrsmitteln dürfen nur noch FFP-Masken und Masken mit dem Standard KN95 und N95 getragen werden.
Das Tragen von OP-Masken ist nicht mehr erlaubt!
Webseite
Aber dieses gilt auch:
Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit.
Sollte für Kinder unter 14 Jahren keine geeignete Größe oder Passform von FFP2-Masken vorliegen, darf ersatzweise auch eine OP- oder Alltagsmaske getragen werden.



Notbetreuung in dieser Woche
Sollten Sie gar keine Möglichkeit haben, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, bieten wir in der Schule eine Notbetreuung an, die allerdings mit der Testpflicht verbunden ist. Für die Teilnahme an der Notbetreuung füllen Sie bitte das Antragsformular aus und geben es Ihrem Kind mit. Auf folgender Seite finden Sie das Formular: https://schulministerium.nrw/themen/schulsystem/betreuungsangebote-waehrend-der-aussetzung-des-praesenzunterrichts
Unter "Pädagogisches Betreuungsangebot", rechts unter DOWNLOADS
Sie können das Formular auch hier aufrufen Anlage.

Maskenpflicht
Nach der Corona-Schutzverordnung gilt weiterhin für die Grundschule eine durchgehende Maskenpflicht. Alle Kinder müssen sowohl auf dem Schulgelände, als auch im Gebäude und am Platz im Unterricht eine medizinische Maske tragen. Wer Probleme hat, eine passende medizinische Maske zu tragen, darf auch eine Alltagsmaske nutzen. Maskenpausen werden wir angemessen einplanen.

Neu: Testung Schülerinnen und Schüler
Die Testpflicht wird in der CoronaBetreuungsverordnung geregelt: Künftig ist der Besuch der Schule an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Testpflicht gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und für sonstiges an der Schule tätiges Personal gleichermaßen. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
Für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung gilt: Die Schulleiterin oder der Schulleiter kann zulassen, dass Coronaselbsttests für zuhause unter elterlicher Aufsicht stattfinden. In diesem Fall müssen die Eltern das negative Ergebnis schriftlich versichern.

Quarantäne
Im Falle eines positiven Coronaselbsttests müssen Sie Ihr Kind von der Schule abholen und einen PCR-Test durchführen. Sollte der PCR-Test auch positiv ausfallen, melden Sie dies der Schul- oder Klassenleitung. In den nächsten zwei Tagen werden Sie dann schriftlich über die einzuhaltende Quarantäne informiert. Kontaktpersonen werden durch das Gesundheitsamt und die Schule persönlich über das weitere Vorgehen informiert.

Widersprüche gegen Selbsttests
Obgleich es bei Verweigerung der Selbsttests keinen Anspruch für ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts gibt, werden wir Lernpakete (Padlet's) montags (Abholmöglichkeit von 10:00 Uhr bis 11:15 Uhr und 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr) für Ihre Kinder zur Verfügung stellen. Nach Aufforderung durch den Klassenlehrer werden erledigte Aufgaben in der bereitstehenden Box zurückgegeben.
Bedenken Sie bitte, dass ein Fernbleiben vom Unterricht den Schul- und Bildungserfolg Ihres Kinders gefährden kann. Nicht getestete Schülerinnen und Schüler haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts.Es ist in jedem Fall notwendig, diesen Widerspruch eindeutig und schriftlich, bzw. per Mail an Schulleitung zu formulieren.



Regionale Schulberatungsstelle
Außerdem möchten wir auf ein besonderes Angebot aufmerksam machen: Die regionale Schulberatungsstelle bitte eine Telefonsprechstunde für Kinder und Eltern in Zeiten des Distanzlernens an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.

Schulsozialarbeit
Informationen zur Schulsozialarbeit einschließlich wichtiger Notfalltelefonnummern finden Sie hier.

Weitere Informationen folgen sicherlich in der nächsten Woche, achten Sie auf neue Informationen auf der Homepage.
Ihnen allen danke ich sehr herzlich für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen schöne Restferien. Bitte bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen

Jaqueline Lauf
(Schulleiterin)


Aktuelle Termine


MAI 2021


13.05.2021   Christi Himmelfahrt - Gesetzlicher Feiertag
14.05.2021   Beweglicher Ferientag - schulfrei Die OGS - Betreuung findet statt, wenn es 10 Anmeldungen gibt!
24.05.2021   Pfingstmontag - schulfrei
25.05.2021   Ferientag nach Pfingsten - schulfrei Die OGS - Betreuung findet nicht statt.
26.05.2021   Beweglicher Ferientag - schulfrei Die OGS - Betreuung findet statt, wenn es 10 Anmeldungen gibt.


Postalische Anschrift

Grundschule am Auewald
Koloniestraße 63
32339 Espelkamp

Fon 05772 / 96 50 10
Fax 05772 / 96 50 14

Offener Ganztag 05772 / 93 52 52
Kontakt per e-Mail

schulleitung @ grundschule-am-auewald.de

sekretariat @ grundschule-am-auewald.de

lehrer @ grundschule-am-auewald.de

OGS @ grundschule-am-auewald.de
Webmaster

webmaster @ grundschule-am-auewald.de